Knobeln und Skat in Wiarden

13.01.2018

Am 13.01.2018 fand das jährliche Knobel- und Skattreffen der
Ortwehren Hooksiel und Wiarden  wieder statt.
18 Kameraden haben geknobelt und 9 Kameraden Skat gespielt.
Die Pokale, die im Jahr 2017 beide in Wiarden gelandet waren, wurden für das
Jahr 2018  beide an die Hooksieler Kameraden abgegeben.
Wir freuen uns schon auf  das nächste Treffen.

Vorweihnachtliche Bescherung

18.12.2017

© DÖRTE SALVERIUS
Roswitha Hannemann übergab Enno Deling 500 Euro. Weitere 250 Euro spendete die Dorfvereinsgemeinschaft Horumersiel der Deutschen Teddystiftung. Hinter Deling und Hannemann stehen Angelika Meyer ( von links), Ingrid Zebrowski, Ann-Kathrin Frenz.

WIARDEN/HORUMERSIEL
Auf ihrer Weihnachtsfeier bekam die Freiwillige Feuerwehr Wiarden am Sonnabend ein überraschendes Geschenk: Die Vorsitzende der Dorfvereinsgemeinschaft Horumersiel, Roswitha Hannemann, überreichte Ortsbrandmeister Enno Deling einen 500-Euro-Schein. Er ist Teil des Erlöses aus der diesjährigen Wangerland-Lotterie. Begleitet wurde sie von den Vorstandsmitgliedern Angelika Meyer, Ingrid Zebrowski und Ann-Kathrin Frenz. „Ich hoffe, dass sich die Feuerwehr von dem Geld etwas anschafft, was sie sich sonst nicht leisten könnte“, sagte die Vorsitzende. Enno Deling wusste bereits, wie die Spende verwendet werden soll: „Für einheitliche Shirts oder Pullis“, verriet er. Mit 100 Euro will die Dorfvereinsgemeinschaft noch die Tafel unterstützen. Außerdem überwies sie 250 Euro an die Deutsche Teddystiftung und folgte damit einem Spendenaufruf des Jeverschen Wochenblatts zur Weihnachtszeit. Von dem Geld finanziert die Stiftung Tröstebären für Kinder in Not.
Quelle: Jeversches Wochenblatt vom 18.12.2017 

Funk- und Fahrübung

22.10.2017

Am 22.10.2017 fand die diesjährige Herbst-Funk- und Fahrübung statt. Ausrichter war die Feuerwehr Accum.

Die Ortsfeuerwehr Wiarden nahm an dieser Funk- und Fahrübung mit 4 Mitgliedern der Einsatzabteilung teil.

Ein Lob an die Ausrichter für die Ausarbeitung und Aufgabenstellung.

Unsere neue Pumpe

Indienststellung 29.09.2017

ZIEGLER Ultra Power 4 PFPN 10-1500-1 Nach EN 14466

Technische Daten

PumpeFPN 10-1500-1 nach EN 1028
MotorVW-3-Zylinder-4Takt-Leichtmetall-Motor mit elektronischer Benzineinspritzung
KupplungAutomatische Fliehkraftkupplung
Hubraum999 ccm
Leistung50kW bei 5400 /min
KühlungGeschlossener Kühlwasserkreislauf mit Wärmetauscher und Zusatzkühler
BedienungZ-Control mit FIRE-CAN
Kraftstofftank17 Liter (ROZ 95 oder ROZ 91)
TragkraftspritzeNennfördermenge QN=1500 l/min
Nenndruck pa=10 bar
geodätische Saughöhe Hs geoN=3,0m
max. Fördermenge bei p=10 bar: 1900 l/min
Gewicht188 kg betriebsbereit
Maße (LxBxH)1039x720x846 m

Quelle Bild und Technische Daten:   Albert Ziegler GmbH