Jahreshauptversammlung

26.2024

Jahreshauptversammlung der FF Wiarden am 26.01.2024 Ortsbrandmeister Titzian Cordes begrüßte zu Beginn der Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Jahr 2023 alle Anwesenden, besonders den Bürgermeister der Gemeinde Wangerland, Herrn Mario Szlezak, die stellv. Landrätin des Landkreises Friesland, Frau Marianne Kaiser-Fuchs sowie Mitglieder des Rates der Gemeinde Wangerland. Von Seiten der Feuerwehren Kreisbrandmeister Olaf Fianke, Gerhard Zunken vom Kreisfeuerwehrverband Friesland , Gemeindebrandmeister Eike Eilers sowie den Kreisbereitschaftsführer der Kreisfeuerwehrbereitschaft Friesland, Rainer Hinrichs. Titzian Cordes berichtet von einem ereignisreichen Jahr 2023: die insgesamt 37 Kamerad:innen (Zusammensetzung: 21 Einsatzabteilung; 7 Altersabteilung; 2 Doppelmitglieder; 6 fördernde Mitglieder sowie 1 passives Mitglied. Erfreulich ist, das wir 2023 insgesamt 4 neue Mitglieder begrüßen konnten, darunter sogar 3 weibliche) leisteten insgesamt 5420 Dienststunden (doppelt so viel wie im Jahr 2022). Darunter finden sich Einsatzstunden, Dienstabende, Sonderdienste, aber auch Lehrgangsstunden und interne Fortbildungen. Im Jahr 2023 gab es insgesamt 30 Alarmierungen, darunter leider 14 Fehlalarme. Dies zusammen ergibt an Gesamteinsatzstunden 378,06 (im Vergleich 2022: 208,33 Stunden). T. Cordes zählte unter anderem den Großbrand der Papier- und Kartonfabrik Varel, den Gefahrgutunfall im Quellbad Dangast sowie der Friesland-Technik auf. Dank der Gemeinde Wangerland konnten wir im Juli die neue Einsatzbekleidung in Empfang nehmen. Auch die Kameradschaftspflege kam nicht zu kurz, dazu beigetragen haben wie in jedem Jahr das traditionelle Grünkohlessen, aber auch der Frühschoppen unter den Linden, wo wir unsere Kamerad:innen der Partnerwehr aus Benteler wieder herzlich begrüßen konnten, auch ein Gegenbesuch in Benteler wurde durchgeführt zur Einweihung ihres neuen Gerätehauses. Der in Wiarden „beheimatete“ Verpflegungszug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Friesland war im Jahre 2023 insgesamt 12x gefordert (auch deutlich mehr als im Jahre 2022). Gekocht wurde unter anderem beim Blaulichttag in Hohenkirchen , Schützenfest in Accum, 36-Stunden-Einsatz beim Großbrand der Papier- und Kartonfabrik Varel, eine mehrtägige Kreisbereitschaftsübung auf Wangerooge sowie eine eintägige Übung in Huntlosen (Kreis Oldenburg), und dem Highlight im November, das 100jährige Bestehen der FF Wangerooge. Dort wurde in Zusammenarbeit mit den Wangeroogern für den Festabend für ca. 300 geladene Gäste ein 3-Gänge-Menü gezaubert. Das war für uns eine große Herausforderung, die wir aber gerne angenommen haben. Es war richtig anstrengend, aber auch sehr schön. Am Schluss seines Berichtes dankte Ortsbrandmeister Titzian Cordes allen sehr herzlich für ihre Bereitschaft zur Teilnahme an den Einsätzen, Übungen und Veranstaltungen, ebenfalls ein großes Dankeschön galt der Gemeinde Wangerland, dem Gemeindekommando für deren Unterstützung, aber auch den Mitarbeitern der FTZ für ihre Hilfe. Ein besonderes Dankeschön bat T. Cordes den Familien, Partnern und Angehörigen auszurichten, da sie oft auf den Partner oder Vater verzichten müssen. Am Anschluss an den Jahresbericht vom Ortsbrandmeister folgten Berichte der Gruppenführer, Gerätewarte, des Zugführers Logistik, des ersten Koches und des Sicherheitswartes. Der Sicherheitswart dankte allen Kamerad:innen für ein unfallfreies Jahr 2023. Danach nutzen viele Gäste die Gelegenheit, ein Grußwort und auch wieder herzliche Dankesworte an die Kamerad:innen zu richten.

Beförderungen:

Ortsbrandmeister Titzian Cordes zum Oberlöschmeister;

Jason Wilms zum Oberfeuerwehrmann,

Marius Bauermann zum Feuerwehrmann,

Tobias Schäfer zum Feuerwehrmann.

Ehrungen:

Sven Könitz für 40 Jahre mit dem Nds. Feuerwehrehrenzeichen im Feuerlöschwesen;

Hinrich Carl Cordes (40 Jahre) Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für langjährige Mitgliedschaft

v. l. Gerhard Zunken, Hinrich Carl Cordes, Mario Szlezak, Olaf Fianke, Eike Eilers

v. l. Olaf Fianke, Sven Könitz, Eike Eilers ,Mario Szlezak,

Bericht und Bilder: OPW Wiarden

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert